EINFACH INNOVATIV

Die Hauptinnovation der WindStream5 liegt in einer einfach und kostengünstig aufgebauten Kleinwindkraftanlage hoher Robustheit, die sich wechselstromseitig direkt in autonome Versorgungssysteme und vorhandene Netze integrieren lässt.   

Durch einen ganzheitlichen Produktenwticklungsansatz analog zu Großwindanlagen, einer industriellen Fertigung und Skaleneffekte in der Produktion erreichen wir ausgesprochen gutes Preis-Leistungsverhältnis. 



 

WindStream5

Leichte Bauweise, hohe Verfügbarkeit, lange Wartungsintervalle sowie ein optimierter Energieertrag sollen die Betriebskosten niedrig halten und den Einsatz in entlegenen Netzen auch bei ungünstigen Klimabedingungen möglich machen.  Die WindStream5 ist die erste professionelle Windenergieanlage im Leistungsbereich 5 kW für die Einspeisung in kleine AC-Inselnetze. Natürlich kann die Anlage auch für die Einspeisung in Verbundnetze eingesetzt werden. Das Konzept für die extrem robuste Windenergieanlage wurde aerodynamisch, mechanisch, elektrisch und systemtechnisch von führenden Know-how- Trägern entwickelt.

 

Technische Konzeption                               

Die Konstruktion und Auslegung der WindStream5 orientieren sich an den Vorgaben der internationalen Normenreihe IEC 61400.  Analog zu den Entwicklungsabläufen der Megawatt- und Multimegawattanlagen kamen bei der Auslegung der Anlage systematische Konstruktionsprozesse, aeroelastische Simulationen, Windkanalmessungen, FEM Bauteiluntersuchungen sowie FMEA Systemanalysen zum Einsatz.  

 

Langlebige Qualität und einfache Montage

  

Die WindStream5 wurde nach den technischen Anforderungen der Zielländer und den dort vorherrschenden technischen Möglichkeiten entwickelt. Hier sind größtmögliche Zuverlässigkeit und geringstmögliche Wartung entscheidende Kriterien, da Anreisekosten für qualifiziertes Personal unter Umständen zeit- und kostenintensiv sein kann. Die Auslegung aller Komponenten für eine lange Lebensdauer (20 Jahre) und geringe Wartungsanforderungen ermöglichen hier einen zuverlässigen und langlebigen Einsatz der WindStream5. 


 

Robuste Auslegung für extreme Klimazonen

Die WindStream5 wurde insbesondere für Regionen ausgelegt, die extreme  Wetterbedingungen bieten: hohe Windgeschwindigkeiten, extreme Temperatur-differenzen, Feuchtigkeit, Staub und salzhaltige Luft. 

 

Technische Daten

Die Windenergieanlage soll auch an Einsatzorten mit extremen klimatischen Bedingungen eingesetzt werden können. Daher wurden Anforderungen definiert, die über die Vorgaben der internationalen Normenreihe IEC 61400 hinausgehen.  So muss die Anlage u.a. Anforderungen erfüllen wie- eine hohe maximale Überlebenswindgeschwindigkeiten von 65 m/s,- eine hohe Schutzklasse gegen Feuchtigkeit und Staub für das Gehäuse (IP 65)- einen breiten Betriebstemperaturbereich von -25°C bis 50°C- eine hohe Lebensdauer bei langen Wartungszyklen- mit geringen technischen Hilfsmitteln durch Menschenkraft aufstellbar sein- einfache Bedienbarkeit ohne Spezialwissen ermöglichen.




















 

Leistungsparameter   

Die Leistungskennlinie beschreibt das Vermögen der Anlage, kinetische Windenergie in Strom umzuwandeln. 

Die WindStream5 ermöglicht eine Energieerzeugung bei einer Windgeschwindigkeit von 3,5 m/s. Somit kann frühzeitig mit der Energieerzeugung begonnen werden, die auch bei hohen Windge-schwindigkeiten von bis zu 25 m/s (Sturmstärke) beibehalten werden kann. Seine Nennleistung erreicht die WindStream5 bei einer Windgeschwindigkeit von 13,5 m/s. 

Auf Basis der Leistungskurve lassen sich die jährlichen Windenergieerträge ermitteln.